Hörsaal – Hörsysteme und Mehr – jetzt auch in Kücknitz

In der Kücknitzer Hauptstraße 21 steht Sven Köppen seinen Kunden ab sofort
in allen Fragen rund ums gute Hören zur Seite

Nach rund zweimonatiger Umbauzeit ist es endlich geschafft. Am Montag feierte die dritte Lübecker Hörsaal – Hörsysteme und Mehr -Filiale ihre Eröffnung. Die einladenden

Räumlichkeiten in der Kücknitzer Hauptstraße 21 sind dank eigener Parkplätze direkt vor der Tür und einer guten Busverbindung bequem zu erreichen.  „Es war schon immer unser Traum, eine Filiale in Kücknitz zu eröffnen. Als die Immobilie im Sommer frei wurde, mussten wir nicht lange überlegen“, sagt Inhaber Tilman Venzlaff, der gemeinsam mit Filialleiter Sven Köppen einen Großteil der Umbauarbeiten in Eigenleistung geschultert hat. Vom kostenfreien Hörtest und der anschließenden Hörgeräteversorgung bis hin zum Gehörschutz ist Sven Köppen ab sofort für seine Kunden da. Dabei stehen ihm die modernsten Messanlagen und neuesten Hörsysteme auf dem deutschen Markt zur Verfügung. „Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe“, sagt der Filialleiter. Mit viel Einfühlungsvermögen geht der erfahrene Hörakustiker auch auf die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Demenzoder Parkinsonerkrankung ein und macht auf Wunsch Hausbesuche. Selbstverständlich können in der Kücknitzer Niederlassung auch Termine für die beiden anderen Filialen in der Moislinger Alle 10a sowie in der Königstraße 81 vereinbart werden und umgekehrt.

Aktuelles von Hörsaal – Hörsysteme und Mehr , Ihrem Hörakustiker aus Lübeck

Gutes Hören bedeutet soziale Teilhabe

In der Königstraße und in der Moislinger Allee geht das Hörsaal-Team auf die Bedürfnisse Betroffener ein

In einem der ältesten Patrizierhäuser Lübecks machte sich Hörgeräteakustikermeister Tilman Venzlaff vor sieben Jahren selbstständig. Neben der Niederlassung in der Königstraße gibt es inzwischen eine Filiale in der Moislinger Allee mit Parkmöglichkeiten vor der Tür. Mit individueller Beratung stellt das Hörsaal-Team an beiden Standorten mehr als nur eine Sinnesleistung wieder her.

„Wenn das Hörvermögen nachlässt, ist vielen Menschen das ständige Nachfragen peinlich. Umso wichtiger sei es, rechtzeitig mit der Hörgeräteversorgung anzufangen. „Je länger die Hörentwöhnung vorangeschritten ist, desto schwieriger ist es, sich wieder an das Hören zu gewöhnen“, sagt der Inhaber. Unterstützt wird der Geschäftsführer in der Lübecker Altstadt von den Hörakustikern Dennis Otto und Katja Pimanow-Günduru. Für die fachkundige Beratung in der Moislinger Allee ist seit diesem Jahr Hanno Wolf zuständig. Ein kostenloser Hörtest mit modernen Messtechniken kommt nicht nur in beiden Filialen zum Einsatz, sondern auf Wunsch auch bei Hausbesuchen.

Um das passende Hörgerät zu finden, lassen sich verschieden Hörsysteme unverbindlich für bis zu zwei Wochen in gewohnter Umgebung testen. „Mittlerweile sind auch moderne Kassengeräte so klein und komfortabel, dass man sie kaum wahrnimmt“, sagt Tilman Venzlaff, der sich auch auf die individuelle Anfertigung von Gehörschutz versteht – sei es zum Schlafen, Arbeiten oder für Musiker.

  • Inhabergeführter Meisterbetrieb

  • Freundliches und motiviertes Team

  • Hörsysteme aller bekannten Hersteller

  • Individuelle,persönliche Beratung

  • Zeitnahe Termine